Prinz Harry ist im Sommer zum zweiten Mal Vater geworden. Ein Insider packt aus, wie sich der Herzog als Papa schlägt.
prinz harry
Prinz Harry und seine Gattin Meghan wurden im Sommer zum zweiten Mal Eltern. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry floh im März 2020 in die USA.
  • Hier soll sich der Royal in seiner Vater-Rolle pudelwohl fühlen.

In seiner Rolle als Royal fühlte sich Prinz Harry (37) nie ganz wohl, als Papa scheint er jedoch richtig aufzublühen.

Vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana kommen süsse Details über das Familienleben der Sussex' ans Licht. Gemeinsam mit Gattin Meghan Markle, Sohn Archie (2) und Baby Lili lebt Harry in Montecito, Kalifornien. Hier fernab vom Royal-Trubel fühlt sich der Queen-Enkel offenbar pudelwohl.

Prinz Harry
Prinz Harry und Meghan Markle sind zum zweiten Mal Eltern geworden.
Queen Elisabeth II.
Nachwuchs für Prinz Harry und Meghan Markle: Archie hat nun eine kleine Schwester namens Lilibet Diana.
meghan markle
In diesem Luxusspital in Kalifornien brachte Meghan Markle – bewacht von Sicherheitskräften – ihre Tochter zur Welt.
prinz harry
Doch die Namenswahl sorgt für Zoff. Hat Prinz Harry seine Grossmutter um Erlaubnis gefragt?
Meghan Markle
Lilibet ist schliesslich der intime Spitzname der Queen.

Wie ein Insider dem US-Magazin «US Weekly» verrät, ist Harry ganz vernarrt in seine Tochter. «Er ist jeden Tag ein kleines Stückchen glücklicher», so der Experte. «Harry liebt Lili und er liebt es, ihr am Abend Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen und sie in den Schlaf zu wiegen.»

meghan markle
Prinz Harry und Meghan (hier mit Sohn Archie). - keystone

Laut Insider ist Prinz Harry der geborene Vater. «Er hat ein magisches Händchen für Kids.» Er und Meghan seien seit Lilibets Geburt «wunschlos glücklich».

Bislang haben Royal-Fans die Kleine noch nie zu Gesicht bekommen. Prinz Harry will seine Kids aus dem Rampenlicht halten.

Haben Sie Kinder?

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Schlaf Baby Sussex Vater Queen Prinz Harry