Prinz Harry hielt vor der Uno eine Bewegende Rede zu Ehren des verstorbenen Nelson Mandela. Bei den Royal-Fans gab am meisten seine Frisur zu reden.
Prinz Harry
Prinz Harry bei der Rede vor der Uno-Vollversammlung. Der Royal mischte sich in die US-Politik ein – doch bei den Briten gab vor allem sein Aussehen zu reden. - Getty
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei seiner Uno-Rede kritisierte Prinz Harry die US-Politik.
  • Für einen britischen Royal eigentlich ein völliges Unding.
  • Fans des Königshauses störte aber vielmehr die Frisur des Queen-Enkels.

Prinz Harry sprach am Montag vor der Uno-Vollversammlung über das Vermächtnis des verstorbenen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela (†95). In seiner bewegenden Rede äusserte der Brite sogar Kritik an der US-Politik. Eigentlich ein Unding für einen Royal von der Insel.

Doch bei den Fans des Könighauses gab vor allem das Aussehen von Harry einen Grund zur Diskussion. Kritisiert wurden etwa die «unordentlichen» Locken und die lange Gesichtsbehaarung.

Prinz Harry vor seiner Rede an der Uno-Vollversammlung zu Ehren des verstorbenen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela.
Prinz Harry
Der Royal wurde von der Familie von Mandela zu der Rede eingeladen.
Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle erschienen zur Uno-Vollversammlung in New York Hand in Hand.

Einige baten Prinz Harry sogar darum, sich die Haare schneiden zu lassen. Sie verglichen die Frisur mit einem «schäbigen» Mopp und zeigten sich von seinem «wuscheligen» Bart überrascht.

Auf Twitter schrieb eine Person: «Warum sieht er immer zerknittert und ungepflegt aus?» Eine andere Person meinte: «Ich denke, Harrys grösstes Vergehen ist dieser Haarschnitt. Wen versucht er zu täuschen?»

Was halten Sie von der Frisur von Prinz Harry?

Etwas brutal reagierte ein dritter Twitter-Nutzer: «Rasier deinen Kopf, Alter. Egal was du zu sagen hast, niemand wird dich ernst nehmen, wenn du wie ein obdachloser Clown aussiehst.»

Etwas überraschend gab es über Harrys Ehefrau Meghan (40) einige positive Kommentare. So zum Beispiel dieser hier: «Ich finde Meghans Sinn für Kleidung sehr hoch und runter, aber heute sah sie sehr elegant aus. Das war ein guter Look für sie.»

Mehr zum Thema:

Nelson Mandela Twitter Prinz Harry