Das Buch von Prinz Harry könnte zum Ladenhüter mutieren, wenn er nicht bald beginnt, die Werbetrommel dafür zu rühren.
Prinz Harry Queen
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Queen Elizabeth und Prinz Harry. Ausgerechnet die Queen könnte ihrem Enkel nun einen Strich durch die Rechnung machen. - Yui Mok - WPA Pool/Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry schreibt mit einem Ghostwriter an seinen Memoiren.
  • Das Buch soll im Jubiläumsjahr der Queen auf den Markt kommen.
  • Harry muss Gas geben mit der Werbetrommel.

Wer etwas verkaufen will, der muss die Werbetrommel rühren. Dies gilt auch für einen nicht mehr aktiven Royal wie Prinz Harry (37).

Im kommenden Jahr will Harry seine Memoiren veröffentlichen. Problem: Wenn der Prinz nicht langsam damit beginnt, für das Buch Werbung zu machen, könnte es zum Ladenhüter werden.

Prinz Harry
Prinz Harry hat es mal wieder in der Hand. Mit seinem Buch könnte er den englische Palast zum Zittern bringen. - keystone

So schätzt es jedenfalls Royal-Experte Neil Sean auf seinem YouTube-Kanal ein.

Und Grund dafür könnte ausgerechnet Harrys Grossmami sein. Queen Elizabeth II. (95) begeht in diesem Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum auf dem Thron. Noch nie zuvor in der Geschichte der britischen Monarchie konnte ein Platin-Jubiläum gefeiert werden.

Bedeutet: Ganz England wird im kommenden Jahr mit den Feierlichkeiten zum Queen Jubiläum beschäftigt sein. Prinz, wer – könnte sich das der eine oder andere Engländer fragen!

Queen Elizabeth Prinz Harry
Queen Elizabeth feiert im kommenden Jahr ihr Platin-Jubiläum. Das gab es so noch nie in England. - Getty Images

Prinz Harry wird sein Buch zusammen mit Ghostwriter J. R. Moehringer verfassen. Auf den Markt kommen soll es zum Ende des Jahres.

«Ich freue mich darauf, dass die Leute einen Bericht aus erster Hand über mein Leben lesen können», so Harry vorab. Der Erlös des Buches soll einer gemeinnützigen Organisation zugutekommen.

Mehr zum Thema:

Youtube Prinz Harry Queen Elizabeth Queen