Es wird eng für ihn: Gegen Prinz Andrew wurde Klage wegen sexuellem Missbrauch eingereicht. Die Londoner Polizei untersucht jetzt die Vorwürfe gegen den Royal.
Prinz Andrew jeffrey epstein
Prinz Andrew steht das Wasser bis zum Hals. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In den USA hat Virginia Giuffre eine Klage gegen Prinz Andrew eingereicht.
  • Der Sohn von Queen Elizabeth II. wird des sexuellen Missbrauchs beschuldigt.
  • Nun hat die Londoner Polizei die Ermittlungen eingeleitet.

Die Chefin der Londoner Polizei, Cressida Dick, hat eine Überprüfung der Missbrauchsvorwürfe gegen Prinz Andrew (61) angekündigt.

Im Lichte der jüngsten Entwicklungen solle nochmal ein Blick auf das Material geworfen werden. Das sagte die Scotland-Yard-Chefin dem Nachrichtensender Sky News am Donnerstag. «Niemand steht über dem Gesetz», fuhr Dick demnach fort. Offizielle Ermittlungen wurden aber noch nicht aufgenommen.

Prinz Andrew
Prinz Andrew und Jeffrey Epstein waren Freunde.
Prinz Andrew
Prinz Andrew redete sich im TV um Kopf und Kragen.
Prinz Andrew
Virginia Giuffre wirft Prinz Andrew Missbrauch vor.
Prinz Andrew Jeffrey Epstein
Prinz Andrew im Jahr 2001 mit der damals 17-jährigen Virginia Roberts. Im Hintergrund Epsteins frühere Freundin Ghislaine Maxwell.

Virginia Giuffre wirft dem Sohn von Queen Elizabeth II. (95) vor, sie als Minderjährige unter anderem in London missbraucht zu haben. Erst vor einigen Tagen hat sie in den USA Zivilklage eingereicht.

Giuffre gibt an, von Pädo Jeffrey Epstein und seiner Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell als Jugendliche zur Sexsklavin gemacht worden zu sein. Andrew steht seit Jahren wegen seiner früheren Freundschaft zu Epstein in der Kritik. Aus diesem Grund hat sich Prinz Andrew von seinen royalen Aufgaben zurückgezogen.

Wird Prinz Andrew je wieder aktiver Royal?

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Queen Klage Prinz Andrew Gesetz