Auf Netflix wird das Leben von Marilyn Monroe nochmals aufgerollt. Mit bisher unbekanntem Material wirft die Dokumentation ein neues Licht auf die Ikone.
Marilyn Monroe
Netflix lässt Marilyn Monroe wieder aufleben. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Marilyn Monroe wird in einer Netflix-Dokumentation nochmals ins Spotlight gestellt.
  • Der Film arbeitet mit originalen Tonaufnahmen, die bisher nicht veröffentlicht wurden.

Netflix präsentiert mit «Mysterium Marilyn Monroe: Die ungehörten Bänder» eine neue Dokumentation über das Leben und den tragischen Tod der Hollywood-Ikone. Der Film ist seit kurzem in der Mediathek des Streamingdienstes abrufbar.

Die Doku von Regisseurin Emma Cooper arbeitet laut Netflix mit originalen Tonaufnahmen, die bisher unbekannt waren. Interviews mit dem Star selbst und ihren Angehörigen sollen eine neue Perspektive auf ihr Leben liefern.

Der Trailer von «The Mystery of Marilyn Monroe: The Unheard Tapes»

Norma Jeane Mortenson, wie Monroe bürgerlich hiess, wurde nur 36 Jahre alt. Sie starb im Jahr 1962 an einer Medikamenten-Überdosis.

Mehr zum Thema:

Hollywood Tod Netflix