Meghan Markle feiert Anfang August ihren 39. Geburtstag. Trotz Coronavirus plant die Herzogin eine Riesen-Fete!
meghan markle
Meghan Markle will ihren Geburtstag gross feiern. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle plant trotz Corona-Krise eine grosse Geburtstagsparty.
  • Die Gattin von Prinz Harry fühlt sich in ihrer Riesen-Villa «eingepfercht».
  • Deshalb soll das Event an einer anderen Ort stattfinden.

Ihre 18-Millionen-Villa in Los Angeles ist ihr nicht genug!

meghan
Meghan Markle plant eine grosse Geburtstagsparty. - Getty Images

Meghan Markle feiert am 4. August ihren 39. Geburtstag. Und an diesem besonderen Tag will es die Herzogin weit weg von Los Angeles so richtig krachen lassen.

Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry leben inzwischen in den USA. - Bang

Grund: Die Gattin von Prinz Harry (35) fühlt sich in ihrer Villa in Hollywood «eingepfercht», wie eine Bekannte der «Sun» erzählt. Die Feier soll deshalb im kalifornischen Örtchen Montecito steigen.

Harry Meghan Markle
In dieser Prachtvilla von Regisseur Tyler Perry lebten Prinz Harry, Meghan Markle und Sohn Archie. - Dukas

Vergangenes Jahr hat die Ex-Schauspielerin ihren Geburtstag ganz ruhig und bescheiden im Frogmore Cottage gefeiert. Mit dabei nur ihre engsten Freunde und Familie. Nun will die Herzogin offenbar kompensieren und extra fest auf die Pauke hauen.

Was halten Sie von Meghan Markles Party-Plänen?

Viele warme Glückwünsche aus der alten Heimat wird Meghan Markle dieses Jahr nicht bekommen. Wie kürzlich bekannt wurde, werden die Glocken der Westminster Abbey nicht zu ihrem Geburtstag läuten.

Ein Sprecher der Abtei sagte: «Die Glocken werden normalerweise anlässlich der Geburtstage hochrangiger Mitglieder der königlichen Familie geläutet.» Autsch!

prinz harry meghan markle
Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle treffen am Commonwealth-Tag zum Gottesdienst in der Westminster Abbey ein. - dpa

Dass die Herzogin trotz in den USA immer noch heftig wütender Corona-Krise eine Mega-Sause plant, stösst vielen sauer auf. In den Staaten starben bereits 146'000 Personen an den Folgen der mysteriösen Lungenkrankheit.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Coronavirus Hollywood Prinz Harry Meghan Markle