Alle Mann in Deckung, Meghan Markle hat mal wieder schlechte Laune. So ähnlich könnte es zu aktiven Zeiten von ihr und Prinz Harry im Palast zugegangen sein.
Meghan Markle
Meghan Markle kommt im neuen Buch von Tom Bower nicht gut weg. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markles Emotionen sollen mit ihr durchgegangen sein.
  • Sie wurde ausfallend Mitarbeitern gegenüber.

Wer austeilen kann, muss auch einstecken!

In dieser Woche scheint Letzteres auf Meghan Markle (40) und Prinz Harry (37) zuzutreffen. Star-Autor Tom Bower (75) veröffentlicht am Donnerstag «Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors» (zu dt.: «Rache: Meghan, Harry und der Krieg zwischen den Windsors»).

Meghan Markle Tom Bower
Autor Tom Bower veröffentliche gerade erst sein Knaller-Buch «Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors».. - Screenshot

In dem Knaller-Enthüllungsbuch sind zahlreiche Informationen über Harry und Meghan nachzulesen. Unter anderem die, dass es ab und an mal mit der nicht mehr aktiven Herzogin durchgehen soll!

Laut dem Buch hätten Meghan Markle und Prinz Harry zu ihrer aktiven Royal-Zeit eine Mobbing-Kultur gefördert. So weit, so bekannt und palastintern schon wieder durch Untersuchungen abgeschlossen.

Meghan Markle Dukas
Meghan Markle bei einem Polospiel.
Meghan Markle Prinz Harry
Prinz Harry verlor mit seinem Team leider das Match.
Meghan Markle Dukas
Meghan mit einer Freundin. Die beiden haben eine gute Zeit.

Doch Bower geht noch einen Schritt weiter, wird genauer. Demnach soll Meghan «aggressiv» gewesen sein. Gegenüber Mitarbeitern, «die Kritik äusserten», sei sie unfreundlich gewesen.

«Meghan war angeblich aggressiv gegenüber ihren vier weiblichen Mitarbeitern und sogar gegenüber den britischen Diplomaten vor Ort.»

Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle wurden im September 2017 an den Invictus Games in Toronto zum ersten Mal zusammen abgelichtet.
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Games Sydney 2018.
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Games Sydney 2018.
Prinz Harry Coronavirus
Prinz Harry und Meghan Markle schauen einem Invictus-Sportler zu.
Prinz Harry Prinz William
Prinz Harry und Meghan Markle bei den Invictus Games in Sydney im Jahr 2018.
MEGHAN
Prinz Harry und Herzogin Meghan applaudieren bei der Abschlusszeremonie der Invictus Games in Sydney.

Und weiter: «Einem Bericht zufolge, soll Meghan angeblich eine Tasse Tee in die Luft geworfen haben.» Ihre Wut, so schreibt der Autor, soll durch Prinz Harry gefördert worden sein.

Können Prinz Harry und Meghan Markle in den USA ihren Frieden finden?

«Jede Nacht durchforstete er die sozialen Medien und suchte im Internet nach abfälligen Kommentaren. Jeden Morgen schalteten er und Meghan sofort ihre Telefone ein, um im Internet zu surfen.»

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Internet Mobbing Krieg Meghan Markle