Der Dreh zu «John Wick: Kapitel 4» ist beendet. Keanu Reeves arbeitete dabei eng mit vier Stuntmen zusammen. Als Abschlussgeschenk schenkte er jedem eine Rolex.
John Wick
Keanu Reeves - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Keanu Reeves (57) hat John Wick 4 fertig gedreht.
  • Zum Abschluss schenkte er jedem Mitglied des Stunt-Teams eine Rolex.
  • Keanu Reeves ist für seine Grosszügigkeit bekannt.

Keanu Reeves hat den Dreh für John Wick 4 abgeschlossen. Für den Film arbeitete der Star eng mit vier Stuntmen zusammen.

Er machte dem Team ein grosszügiges Abschlussgeschenk: Jeder der vier erhielt eine Rolex mit individueller Gravur. Dass er eng mit vier Stuntmen arbeitete, zeigt wie actionreich auch der nächste John Wick wird.

Bruce Concepcion, Jeremy Marinas, Dave Camarillo, Li Qiang und Keanu Reeves feierten den Abschluss mit einem gemeinsamen Dinner in Paris. Diese Gelegenheit nutzte der Schauspieler, um das wertvolle Geschenk zu übergeben. Jede der Submariner-Modelle hatte die Inschrift «The John Wick Five». Jede Uhr war für den Namen des Stuntmen individualisert und mit einem Dankesgruss «Thank you, Keanu, JW4 2021» versehen.

Die grosszügige Geste dürfte den Hollywoodstar einige zehntausend Franken gekostet haben. Reeves ist für seine Grosszügigkeit – auch gegenüber Fans – bekannt. Einige der Stuntmen dankten ihm öffentlich in ihren Instagram-Stories.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Instagram Franken Rolex Geschenk Keanu Reeves