Im Frühling wetterte der Sänger Eric Clapton, dass er nie an einem Ort mit Impf-Pflicht auftreten werde. Doch anscheinend hat er das vergessen.
Eric Clapton
Eric Clapton gab am Samstag ein Konzert in einem Lokal mit Impf-Vorschrift. - Keystone / Twitter monicabridget21

Das Wichtigste in Kürze

  • Eric Clapton gab am Samstagabend ein Konzert.
  • Für den Einlass war eine Corona-Impfung oder ein negativer Test nötig.
  • Noch vor wenigen Monaten sagte er, an einem solchen Ort werde er nie auftreten.

Im Frühjahr schimpfte Eric Clapton (76) über seine Corona-Impfung und sorgte damit für mächtig Wirbel. Danach schwor er sich, niemals ein Konzert an einem Ort mit Impf-Pflicht zu geben. Doch am Samstagabend tat er genau das.

Der Gitarrist gab ein Konzert im Smoothie King Center in New Orleans. Wie bei vielen anderen Events herrschten auch dort strikte Corona-Massnahmen.

Eric Clapton
Eric Clapton gab am Samstag ein Konzert – vor Geimpften und Negativ-Getesteten.
Eric Clapton
Auch auf Twitter sorgt sein plötzlicher Sinneswandel für Gesprächsstoff.

Für den Einlass mussten die Besucher entweder eine Impfung oder einen negativen Test vorweisen. Auch eine strenge Maskenpflicht galt im Inneren des Lokals.

Laut «Rolling Stone» begründete Clapton seine Entscheidung für den Auftritt mit den negativen Tests. Denn im Voraus erklärte er: «Ich behalte mir das Recht vor, die Show abzusagen, wenn nicht für alle Besucher gesorgt wird.» Er dulde keine Diskriminierung.

eric clapton
Eric Clapton Impfung: Mit diesem Schreiben wendet sich der Brite an den italienischen Massnahmen-Skeptiker Robin Monotti Graziadei.
Eric Clapton
Der Sänger schimpfte nach seiner Corona-Impfung über die «starken Nebenwirkungen».

Der Brite liess sich im Frühling mit dem AstraZeneca-Impfstoff piksen. Im Nachhinein wetterte er jedoch, dass er die Impfung bereue. Zehn Tage lang habe er mit «katastrophalen Nebenwirkungen» zu kämpfen gehabt. Diese seien so schlimm gewesen, dass er bangte, «nie wieder spielen» zu können.

Im Juli veröffentlichte der «Tears in Heaven»-Sänger zudem einen Anti-Lockdown-Song. Darin singt er: «Willst du ein Mann sein oder willst du ein Sklave sein?»

Sind Sie gegen Corona geimpft?

Mehr zum Thema:

Konzert Coronavirus