Meghan Markle und Prinz Harry zeigen sich das erste Mal seit Monaten in der Öffentlichkeit. Die beiden sind auf Besuch in New York.
meghan markle
Prinz Harry und Meghan Markle in New York. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan und Harry nahmen sich nach Geburt von Baby Lilibet eine Auszeit.
  • Nun sind die Sussex' zurück und machen eine Tour rund um New York.
  • Als erstes trafen sie sich mit New Yorks Bürgermeister.

Lange bekam man sie nur via Videochat zu Gesicht, nun sind Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) zurück!

Es ist der erste öffentliche Auftritt des Herzogenpaares seit Geburt ihrer Tochter Lilibet im Juni. Die Royal-Aussteiger reisten heute extra von Montecito, Kalifornien nach New York. Im Big Apple trafen sie sich mit Bürgermeister Bill De Blasio (60) zur Besichtigung des «One World Trade Center».

meghan markle
Von links: Gouverneurin Kathy Hochul, Meghan Markle, Prinz Harry, Bürgermeister Bill De Blasio, Chirlane McCray und Dante de Blasio.
meghan markle
Die Sussex haben am Samstag einen Live-Auftritt bei einer Megaveranstaltung.
meghan markle
Meghan und Harry strahlen um die Wette.

Mit 15 Minuten Verspätung, dafür elegant und in Dunkelbau gekleidet, trafen die beiden in einem schwarzen SUV vor Ort ein. Grund für die ernsten Outfits: Nach dem Besuch geht es für sie ab zum «9/11 Memorial», wo sie den Opfern des Terroranschlages von 2001 gedenken.

Meghan Markle kennt sich in New York bestens aus: 2019 schmiss sie hier eine Luxus-Babyparty mit Grössen wie Serena Williams (39). «Es ist wunderbar, zurück zu sein», schwärmt die Herzogin gegenüber der Presse,

Am Samstag nehmen sie und Prinz Harry an der «Global Citizen Live»-Veranstaltung teil, wo sie sich für weltweite «Impf-Gerechtigkeit» einsetzen.

Haben Sie Harry und Meghan vermisst?

Mehr zum Thema:

World Trade Center Serena Williams Prinz Harry Apple 9/11 Meghan Markle