Fiona Erdmann hatte es in ihrem Leben nicht immer einfach. Umso dankbarer ist sie für ihre kleine Familie.
Fiona Erdmann
Traurige Neuigkeiten: Fiona Erdmann erlitt eine Fehlgeburt. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Fiona Erdmann erlebte bereits einige schwere Schicksalsschläge.
  • Die Ex-«GNTM»-Kandidatin ist umso dankbarer für ihre eigene Familie.
  • Auf Instagram meldet sie sich mit einem emotionalen Post.

Fiona Erdmann hat in ihrem Leben bereits einige Schicksalsschläge erleben müssen. Sie ist daher umso dankbarer, ihren Partner Mo und ihr Söhnchen Leo als ihre kleine Familie zu haben. Die 32-jährige Prominente verlor in der Vergangenheit überraschend ihre Mutter Luzie. Nur knapp eineinhalb Jahre später ihren Ehemann und erst vor kurzem folgte dann eine tragische Fehlgeburt.

Die Ex-«GNTM»-Teilnehmerin, die mit ihrer Familie nach Dubai auswanderte, äusserte sich nun mit einem emotionalen Post auf Instagram. Am Donnerstag (10. Juni) teilte Fiona ein schönes Familienfoto mit Ehemann Mo und Sprössling Leo.

Fiona Erdmann
Fiona Erdmann ist dankbar für ihre Familie. - Instagram / fionaerdmann

Das süsse Posting betitelte die Promi-Mama mit den Worten: «Familie ist etwas so Wertvolles und ich bin so dankbar, dieses Gefühl fühlen zu können!».

Fiona Erdmann schätzt sich vor allem so glücklich, weil sie vor ein paar Jahren einen schweren Verlust erlitt. Sie hätte nie gedacht, dass sie jemals wieder das Gefühl von Familie erleben würde.

Mehr zum Thema:

Mutter GNTM Instagram