Portia de Rossi musste notfallmässig operiert werden. Die Ehefrau von Ellen DeGeneres wurde wegen einer Blinddarmentzündung behandelt.
Ellen DeGeneres
Ellen DeGeneres (r) mit ihrer Ehefrau Portia de Rossi (l) bei den People's Choice Awards 2017. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wegen einer Blinddarmentzündung musste Portia de Rossi notoperiert werden.
  • Die Frau von Ellen DeGeneres wurde nun wieder aus dem Spital entlassen.

Portia de Rossi musste sich notfallmässig operieren lassen. Die Ehefrau von Ellen DeGeneres wurde am vergangenen Wochenende ins Spital eingeliefert wegen Bauchschmerzen.

Daraufhin wurde bei der 48-Jährigen eine Blinddarmentzündung entdeckt, wie der Sprecher des Paares gegenüber «People» verrät. De Rossi musste danach sofort operiert werden.

ellen degeneres
Ellen DeGeneres und ihre Frau Portia de Rossi besuchen einen Anlass. - Keystone

Talkmasterin DeGeneres spreche laut «People» in ihrer Show, die am Dienstag ausgestrahlt werden soll, über die Ereignisse. Die 63-Jährige habe ihre Frau auf dem Boden aufgefunden und sie schliesslich ins Krankenhaus gebracht. Die australische Schauspielerin sei nun wieder aus dem Spital entlassen worden.