«Geissens»-Mami Carmen sorgte kürzlich mit einer Photoshop-Panne für Lacher. Und: Es ist weitaus nicht das erste Mal ...
carmen geissens
Carmen Geiss bearbeitet ihre Instagram-Bilder. - Getty Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Carmen Geiss bearbeitet ihre Instagram-Bilder.
  • Dabei passiert die ein oder andere Panne.

Mit ihrem neusten Selfie sorgt «Geissens»-Mami Carmen (57) für Getuschel. Kleines Näschen, blendet weisses Lächeln und kein Fältchen im Gesicht – die Selfmade-Millionärin ist darauf kaum wiederzuerkennen!

Es ist nicht das erste Mal, dass die 57-Jährige mit einer Foto-Panne von sich zu reden macht. 2017 postete sie ein Selfie, auf dem sie nachträglich die Augenbrauen reintuschierte. Die rechte Braue rutschte ihr dabei über die Haare.

geissens
Carmen Geiss hat zu tief in die Filter-Kiste gegriffen.
carmen geiss
Die rechte Augenbraue von Carmen Geiss ist über ihren Haaren.
geissens
Der Daumen von Shania Geiss ist doppelt so dick wie normal.
geissens
Die Füsse von Davina Geiss sind zu lang geraten.

Und der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm, auch Carmens Töchter Davina (19) sorgte kürzlich für Schlagzeilen. Statt langer Beine zauberte sie sich auf dem Foto einen viel zu langen Fuss. Ihre Schwester Shania (18) endete dafür mit XL-Daumen. Hoppla!

Bearbeiten Sie ihre Bilder?

Mehr zum Thema:

AugenbrauenPhotoshopSelfieGeissens