«Geissens»-Tochter Davina hat ihr eigenes Mode-Label gegründet. Doch der Name passt Dolce & Gabbana überhaupt nicht. Die 18-Jährige versteht den Zoff nicht.
Davina Geiss geissens
Davina Geiss hat die Anwälte von Dolce & Gabbana am Hals. - Instagram / the_real_davina_geiss

Das Wichtigste in Kürze

  • Davina Geiss gründet mit «DG by Indigo Limited» eine eigene Mode-Marke.
  • Doch der Mode-Riese Dolce & Gabbana hetzt der 18-Jährigen die Anwälte auf den Hals.
  • Die Tochter von Robert Geiss erzählt: «Ich war echt erstaunt, aber auch geschockt.»

Eigentlich wollte Davina Geiss, die älteste Tochter von Robert (57) und Carmen Geiss (56), nur mit ihrem neuen Mode-Label durchstarten. Doch nun sieht sich die 18-Jährige einem Rechtsstreit mit dem Modehaus Dolce & Gabbana gegenüber.

Denn bei ihrer Marke «DG by Indigo Limited» bestehe eine «Verwechslungsgefahr». Die Initialen D und G benutzen nämlich sowohl das Luxus-Label als auch der Geissens-Teenager.

Davina Geiss: «Ich war echt erstaunt, aber auch geschockt»

Nachdem Dolce & Gabbana seine Anwälte auf Davina gehetzt hat, äussert sich diese nun zum drohenden Prozess. In einem Instagram-Video auf dem Profil ihrer Mutter Carmen erklärt sie: «Ich war echt erstaunt, aber auch geschockt. Und dass sie jetzt die Anwälte schicken, kapier ich jetzt auch nicht genau.»

Dolce Gabbana Davina Geiss
Die Logos von Dolce & Gabbana und dem neuen Label von Davina Geiss. - Instagram/carmengeiss_1965

Sie verstehe nicht, «warum die jetzt sauer werden». Schliesslich seien dies der Name und die Initialen, die ihre Eltern ihr gegeben haben.

Doch die Vorwürfe vom italienischen Mode-Unternehmen kommen anscheinend nicht ganz von ungefähr. Denn wie Davina im Video zugeben muss, habe sie bewusst versucht, sich vom weltbekannten Label abzugrenzen: «Ich hab auch alles versucht, dass ich auch nicht wie Dolce & Gabbana aussehe.» Ihr Logo werde deshalb zusammengeschrieben und sei in einer anderen Schriftart.

Davina Geiss
Davina Geiss mit «Geissens»-Papa Robert. - Instagram / the_real_davina_geiss

Doch etwas Gutes kann die 18-Jährige dem Zoff wohl doch abgewinnen: «Das heisst, die kennen meine Firma und haben sie sich auch angeschaut, also fühle ich mich eigentlich sehr geehrt.»

Mehr zum Thema:

Instagram Mutter Geissens