«Wie kann man so verpeilt sein?», fragt sich Jenny Fankhauser, die Schwester von Daniela Katzenberger. Ihr wäre beinahe ein folgenschwerer Fehler unterlaufen.
Daniela Katzenberger Jenny Fankhauser
Jenny Fankhauser sitzt auf einem Motorrad. - Instagram/@jenny_fankhauser

Das Wichtigste in Kürze

  • Jenny Fankhauser hat auf Instagram über 500'000 Follower.
  • Kürzlich erzählte sie von einem Missgeschick, das sie im letzten Moment noch verhinderte.

Da hat sie noch einmal Glück gehabt: Jenny Fankhauser, die Schwester von Daniela Katzenberger, enthüllte auf Instagram kürzlich einen peinlichen Beinahe-Fauxpas, schreibt «Der Westen».

Nachdem sie eine Gesichtsbehandlung und Fusspflege gegönnt hatte, stieg sie wieder in ihr Auto. Dabei erzählt sie ihren über 500'000 Abonnentinnen und Abonnenten von einem Malheur, das sie noch knapp verhindern konnte.

«Ich hätte fast das falsche getankt, wie kann man so verpeilt sein?», sagte sie in die Kamera. Das hätte die 28-Jährige teuer zustehen kommen können.

Mehr zum Thema:

Instagram Daniela Katzenberger