Zwei Tage lang war Britney Spears von Instagram verschwunden. Jetzt verrät sie ihren Fans, was es damit auf sich hatte.
britney spears
Britney Spears nahm sich eine Social-Media-Auszeit. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Britney Spears' Instagram-Profil war kurze Zeit gelöscht.
  • Angeblich war Gatte Sam wegen ihrer Nackt-Fotos sauer.
  • Jetzt hat die Sängerin ihr Comeback gegeben – aber im Bikini.

Nach nur zwei Tagen ist Britney Spears (40) wieder zurück auf Instagram! Doch «Titney» werden die Fans so schnell wohl nicht wieder zu sehen bekommen ...

Die Popsängerin teilte auf ihrem Profil immer mal wieder ein paar freizügige Schnappschüsse. Doch vor Kurzem war dann Schluss damit. Warum? Gatte Sam Asghari (28) soll sich daran gestört haben.

Britney Spears
Britney Spears teilt wieder rege Fotos auf Instagram. - Instagram / britneyspears

«Sam hat Angst, dass das Ganze Britney die falsche Art von Aufmerksamkeit bringt. Und findet, es setzt ihr Image herab und zieht Widerlinge an», enthüllte ein Insider.

Freuen Sie sich, dass Britney Spears wieder auf Instagram ist?

Mittlerweile ist die Auszeit von der Social-Media-Plattform aber bereits wieder beendet. So beliefert Britney ihre Fans heute wieder mit neuen Bildern – jedoch mit etwas mehr Stoff am Körper als üblich. Auf den neusten Bildern posiert sie nämlich im Bikini!

britney spears
Britney Spears postet freizügige Fotos auf Instagram.
Britney Spears
Bei ihren Fans kommen die Blüttel-Bilder gut an.
Sam Asghari
Aber Gatte Sam Asghari war wenig erfreut von den Nackt-Fotos seiner Liebsten.

«Ich war noch nicht in den Flitterwochen. Habe geheiratet und bin gleichzeitig in ein neues Haus gezogen ... Nicht das Klügste, was man tun kann», erklärt sie ihre Abwesenheit.

Und ihren Fans gibt sie Grund zum Aufatmen: «Ich werde weiterhin Dinge teilen», so die «Toxic»-Interpretin. Ihre Follower dürfen sich also auf weitere Beiträge der Musikerin freuen.

Mehr zum Thema:

Angst Britney Spears Instagram