Britney Spears zeigt, was sie hat. Doch die freizügigen Fotos könnten ihr zum Verhängnis werden.
Britney Spears
Britney Spears zeigt sich gerne freizügig. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Britney Spears zelebriert ihre Freiheit mit freizügigen Bildern.
  • Eine Anwältin zeigt sich besorgt um Blüttel-Britney.
  • Die Aufnahmen könnten vor Gericht gegen sie verwendet werden, so die Juristin.

Aus «Free Britney» wird «Free the Britties»: Britney Spears (39) kann bald wieder tun und lassen, was sie will. Ihr Vater Jamie (69) zieht sich – nach jahrelangem Zoff – als Vormund zurück.

Ihre Freiheit stellt die Pop-Prinzessin zur Genüge auf Instagram zur Schau. Seit Wochen bringt sie mit sexy Bildern ihre Fans in Wallung. Halbnackt posiert sie verführerisch in die Kamera, nur mit ihren Händen verdeckt sie ihre Oberweite.

Damit hat sie unlängst einen neuen Spitznamen: Titney!

Britney Spears
Britney Spears zeigt sich seit einigen Wochen immer wieder halbnackt.
Britney Spears
Eine Anwältin befürchtet jedoch, dass ihr die Bilder in die Quere kommen könnten.
Britney Spears
Britney Spears' Vater will nämlich weiter gegen sie vorgehen.
Britney Spears
Ob sie sich den Konsequenzen wohl bewusst ist?

Keine kluge Idee, urteilt die kalifornische Anwältin Benny Roshan gegenüber «The Sun». Sie befürchtet, dass Britney Spears die Blüttel-Offensive noch bitter bereuen könnte!

«Da ihre Instagram-Site öffentlich ist, kann meiner Meinung nach jeder die Informationen, die dort verfügbar sind, auch vor Gericht verwenden. Und zwar so, wie er möchte», weiss die Juristin.

Was halten Sie von Britneys Blüttel-Offensive?

Damit bestätigt sie die Befürchtungen der Britney-Fans, dass die wirren Posts gegen die Sängerin verwendet werden könnten. Das letzte Wort im Streit zwischen ihr und Vater Jamie ist nämlich noch nicht gesprochen.

Laut der «Daily Mail» bezichtigt dieser seine Tochter einer «Sucht und psychischen Problemen». Zwar verkündete er kürzlich, er werde sich zu «angemessener Zeit» als Vormund zurückziehen. Doch ein genauer Zeitpunkt steht bislang nicht fest. Eine weitere Verzögerung ist denkbar.

Jamie Spears Britney Spears
Jamie Spears (l), Vater von Sängerin Britney Spears (r). - dpa

Ob sich Britney Spears den möglichen Konsequenzen ihrer Instagram-Einträge bewusst ist, weiss zurzeit nur sie selbst. Ihre Blüttel-Offensive erklärt sie so: «Ich wollte mich auf eine leichtere Art und Weise sehen … nackt.» Es sei «verrückt», sich in seiner «reinsten Form» zu sehen, so Britney.

Mehr zum Thema:

Instagram Gericht Vater Britney Spears Nacktbilder