Anna Ermakova, die uneheliche Tochter von Boris Becker, spricht in einem Interview offen über die Beziehung zum berühmten Vater.
boris becker
Model Anna Ermakova. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Anna Ermakova ist die Tochter von Boris Becker und Angela Ermakova.
  • Mit ihrem Vater hat die 21-Jährige allerdings offenbar nur wenig Kontakt.

Mit ihren roten Haaren und den hellen Augen sieht Anna Ermakova (21) Boris Becker (53) wie aus dem Gesicht geschnitten. Doch dort hören die Ähnlichkeiten mit dem berühmten Papa auch schon auf, wie die schöne Studentin nun verrät.

Im Interview mit der «Bild», spricht die 21-Jährige offen über ihre Beziehung zur Tennis-Legende.

boris becker
Anna Ermakova ist die Tochter von Boris Becker.
anna ermakova
Anna und ihre Mutter Angela.

Bitter für Anna: Erst kürzlich zeigte der Ex-Sportler seine Patchworkfamilie. Dabei waren allerdings lediglich seine Söhne Noah (27) und Elias (22) und seine Ex-Frau Barbara (54).

lili
Boris Becker mit seiner Familie. Von Anna fehlt jede Spur. - Instagram / @vox_prominent

Von Anna, die aus einer Besenkammer-Affäre mit Model Angela Ermakova stammt, fehlte beim Familientreffen jede Spur ...

Boris Becker: Tochter will Schauspielerin werden

Während Corona habe sie sich intensiv mit ihrer Familie auseinandergesetzt, so die Wahl-Londonerin.

Die Studentin nachdenklich: «Ich war damit konfrontiert, über meine Familie nachzudenken, in einer ganz neuen Weise. Zu sehen, wer wirklich fair ist. Wer es versucht, und wer einem wirklich zur Seite steht.»

Boris Becker
Boris Becker, ehemaliger Tennisprofi, ist der Papi von Anna Ermakova. - dpa

Nur ihre Mama sei stets an ihrer Seite. Mit Boris Becker und ihren beiden Brüdern hat sie weniger Kontakt. Ermakova: «Wir leben fast alle an unterschiedlichen Orten und sind nicht miteinander aufgewachsen. Es ist alles nicht einfach.»

Auf die Frage, was sie mit dem Papa verbindet, antwortet die Beauty knapp: «Offensichtlich mein Aussehen, das sagt jeder – meine Haare, mein Gesicht. Vielleicht ist es gut, stark zu sein wie er.»

In die Fussstapfen des 53-Jährigen will sie allerdings nicht treten. Statt des Tennisplatzes träumt Anna davon, die Leinwand zu erobern – sie will als Schauspielerin durchstarten. «Ich bin zwar schüchtern und habe Angst, abgelehnt zu werden – trotzdem will ich es versuchen!»

Mehr zum Thema:

Coronavirus Angst Vater Boris Becker