Bereits wenige Tage nach dem Einzug muss bereits der erste Promi den Container wieder verlassen. Die Zuschauer haben gestern Abend eine Entscheidung getroffen.
«Promi Big Brother»
«Promi Big Brother»: Heike Maurer muss gehen. - TVNOW

Das Wichtigste in Kürze

  • Der erste «Promi Big Brother»-Rausschmiss nach sechs Neuzugängen.
  • Keine Vornominierungen alle Bewohner standen auf der Abschussliste.
  • Promi Heike Maurer ist raus.

Nach dem Start von der neuen Staffel «Promi Big Brother» am Freitag, waren bereits acht Promis im Container. Noch am selben Abend rückten vier weitere Stars in der Liveshow ein.

Bei diesen zwölf Promis blieb es aber nicht, denn bereits am Montag rückten weitere vier Stars live nach. Und auch gestern Abend folgten zwei weitere Promis. Bevor diese aber einziehen konnten, musste nach dem freiwilligen Auszug des Hellsehers Daniel Kreibich ein weiterer gehen.

Promi Big Brother
«Promi Big Brother»: Heike Maurer im Anschluss im Interview. - TVNOW

Eine Vorauswahl zu treffen war diesmal jedoch nicht erlaubt. Es landeten alle Stars auf der Abschussliste und warteten, von den Zuschauern hinausgewählt zu werden.

«Promi Big Brother»: Es trifft Heike Maurer

Anhand eines Beliebtheits-Votings war es alleine den Zuschauern überlassen, wer gehen muss und wer bleiben darf. Der Promi, welcher die wenigsten Anrufe erhielt, musste den Container verlassen. Dieses Mal fiel die Wahl auf Heike Maurer.

«Promi Big Brother»
«Promi Big Brother»: Die Zuschauer wollten sie nicht mehr sehen. - TVNOW

«Es ist halt alles möglich, das wusste ich ja», zeigt sich die Lottofee-Legende beim Interview mit Jochen Schropp und Marlene Lufen gelassen.

Für die anderen Teilnehmer war das Bangen erstmal zu Ende. In Sicherheit wiegen dürfen sie sich trotzdem nicht, da bald der nächste Rauswurf ansteht.

Mehr zum Thema:

Promis Big Brother