Acht Promis kämpfen am Freitagabend um den «Let's Dance»-Titel 2021. Doch nur sieben durften tanzen. Sängerin Ilse DeLange konnte nicht mitmachen.
«Let's Dance»
«Let's Dance»: Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov. - TVNOW / Stefan Gregorowius

Das Wichtigste in Kürze

  • Ilse DeLange konnte in der siebten Folge von «Let's Dance» nicht mitmachen.
  • Eine Verletzung am rechten Fuss machte ihr zu schaffen.
  • Trotzdem durfte die Sängerin eine Runde weiter.

In der siebten Show von «Let's Dance» drehte sich alles um die Liebe. Doch ein Promi durfte in der «Love Week» nicht mitmachen. Die Sängerin Ilse DeLange durfte nicht mittanzen, erklärte Moderator Daniel Hartwich zu Beginn der Show.

«Heute leider nicht mit dabei: Ilse und Evgeny, weil sich Ilse leider verletzt hat», so Daniel Hartwich. Doch was passiert ist, wurde zunächst nicht aufgeklärt.

«Let's Dance»: Verletzung am rechten Fuss

Nach einigen Tänzen gab es endlich eine erste Information: «Ich bin kein Doktor, aber es tut weh. Es tut so weh, dass ich nicht darauf stehen kann. Wir haben wirklich alles versucht», sagte die Musikerin den Zuschauern.

Allerdings bedeutet das nicht, dass die Sängerin ausscheidet. Wenn ein Star aus gesundheitlichen Beschwerden pausiert, darf er eine Woche später tanzen, so Moderator Daniel Hartwich.

Im Mittelfeld der Jury, doch im Herzen der Fans

In der letzten Woche hatten Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov mit ihrem Quickstep 23 Punkte erhalten.

Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov.
Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov freuen sich. - TVNOW / Stefan Gregorowius

In der vierten Folge erhielt sie für ihren Charleston ihre persönliche Höchstpunktzahl: 26. Bei den Fans ist die Sängerin beliebt. Diese wünschen der 43-Jährigen viel Kraft und eine schnelle Genesung.

Mehr zum Thema:

Moderator Musiker Promis Liebe Let's Dance