Rapper Bushido hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich. Erst vor wenigen Wochen wollte Anna-Maria ihren Mann einweisen lassen.
bushido drillinge
Bushido und Anna-Maria Ferchichi. (Archivbild) - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Rapper Bushido hat psychische Probleme.
  • Der Familienvater geht dreimal die Woche zur Therapie.
  • Seine Frau wollte ihn einweisen lassen.

Aus dem Rapper ist mittlerweile ein echter Familienvater geworden. Bushido hat aber eine turbulente Vergangenheit hinter sich. Seine mentale Gesundheit macht ihm zu schaffen und aus diesem Grund geht er dreimal die Woche zur Therapie.

Bushido
Bushido mit seiner Frau Anna-Maria. (Archivbild) - Instagram

Erst vor wenigen Monaten war der 43-Jährige an einem Tiefpunkt angelangt. Seine Frau und die Mutter seiner Kinder, Anna-Maria Ferchichi, wollte ihn einweisen lassen.

Bushido: Depressionen, Angstzustände und Panikattacken

In einem Interview erzählte Bushido ganz offen: «Vor zwei Monaten wollte meine Frau mich einweisen lassen.» Der Grund für Bushidos Tiefpunkt seien Depressionen, Panikattacken und Angstzustände.

Bushido Anna Maria
Bushido, Berliner Rapper und Musikproduzent. (Archivbild) - dpa

«Das ist nicht schön, wenn man morgens aufwacht und nicht weiss, wie das Leben weitergeht», erklärte er.

Der Rapper ist aber zuversichtlich und ist sich sicher: «Ich komme da schon raus.» Bushido ist ohne Vater aufgewachsen und fasste kurz zusammen: «Da gibt es richtig viel aufzuarbeiten.»

Mehr zum Thema:

Depressionen Mutter Vater Bushido