Bettina Ramseier berichtet für SRF aus der Region Ahrweiler. Die 40-Jährige trägt einen Verband an der linken Hand.
Bettina Ramseier mit Gips. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • SRF-Deutschland-Korrepsondentin Bettina Ramseier berichtet über die Flut-Katastrophe.
  • Die Wahl-Berlinerin hat ihre Hand dick einbandagiert.

Sie ist die Frau mitten im Geschehen: Deutschland-Korrespondentin Bettina Ramseier (40) berichtet für SRF aus der Region Ahrweiler. Dort sind die Aufräumarbeiten nach der verheerenden Flut mitten im Gange. Die Unwetter kosteten bislang 164 Menschen das Leben. Hunderte werden noch vermisst.

bettina ramseier
Bettina Ramseier postet Bilder der Zerstörung. - Twitter / @RamseierBettina

Bei der Live-Schaltung nach Ahrweiler in den News-Sendungen «10vor10» und «Tagesschau» fällt auf: Die linke Hand der Journalistin ist dick eingebunden.

bettina ramseier
Bettina Ramseier hat ihre Hand dick einbandagiert. - SRF

Nanu, hat sich die 40-Jährige etwa bei den chaotischen Aufräumarbeiten nach der Katastrophe verletzt? Gegenüber Nau.ch gibt Bettina Ramseier nun Entwarnung. Ihr gehe es gut und die Verletzung habe «nichts mit den Unwettern in Deutschland zu tun».

Mehr zum Thema:

Unwetter SRF