Sängerin Beatrice Egli ist für ihre fröhliche Art bekannt. Für einmal zeigt sich die Schwyzerin aber von einer dunkleren Seite.
Schlagersängerin Beatrice Egli
Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Afghanistan, Klima-Katastrophen und Corona – für Beatrice Egli zu viel.
  • Die Schlagersängerin legt eine Instagram-Pause ein.

Ein Lächeln im Gesicht und stets einen motivierenden Spruch auf den Lippen – so kennen Fans Schlager-Star Beatrice Egli (33).

Doch bei so viel Leid auf der Welt verschlägt es der Optimistin für einmal die Sprache. Auf Instagram wendet sie sich mit ernsten Worten an ihre Fans. «Es gibt Tage wie heute, da übermannen mich die Bilder (...) und ich weiss einfach nicht, wie man damit umgehen soll.»

beatrice egli
Beatrice Egli legt eine kurze Instagram-Pause ein.
egli
Egli zündet eine Kerze an.

Die Bilder aus Afghanistan, Umwelt-Katastrophen, der Klimawandel und die Corona-Krise schnüren Egli «die Kehle zu». «Mir stockt der Atem und ich habe Tränen in den Augen, während ich diese Zeilen schreibe.»

An solchen Tagen fällt es der Musikerin schwer, Ausschnitte aus ihrem «privilegierten Leben zu zeigen». Am nächsten Morgen zündet die 33-Jährige Kerzen für die Betroffenen an. «Mein Tag beginnt in Gedanken an so viele Menschen.»

Bleibt zu hoffen, dass Beatrice Egli ihren Fans schon bald wieder fröhlicheren Content liefern kann.

Wie gehen Sie mit Negativ-News um?

Mehr zum Thema:

Katastrophen Klimawandel Umwelt Coronavirus Beatrice Egli Instagram Taliban