«Bauer, ledig, sucht»-Kandidat Hansueli hat seiner Hofdame seine Töchter im TV bereits vorgestellt. Vielen Fans stösst das sauer auf.
bauer ledig sucht
Die Töchter von Bauer Hansueli haben seine Neue schon kennengelernt. - 3+
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Hansueli hat seiner Hofdame zwei seiner Töchter vorgestellt.
  • Die sind begeistert von der neuen Frau im Leben des Papis.
  • Viele Zuschauer finden es nicht gut, dass die Kinder gefilmt werden.

«Bauer, ledig, sucht»-Kandidat Hansueli (44) und Hofdame Jannine (36) haben den Liebes-Turbo gezündet!

Wenige Stunden nach dem Kennenlernen folgte der erste Kuss und das erste «Ich liebe dich».

Auch Hansuelis Kids aus seiner ersten Ehe haben die Hofdame bereits kennengelernt. Tochter Andrina hat den Papa und die Hofdame sogar bereits als Hochzeitspärchen gezeichnet. Die Kleinen finden es schön, dass «der Papi nicht mehr alleine ist«, sagen sie in die Kamera.

Führt «Bauer, ledig, sucht» Kids vor?

Genau damit haben einige Fans von «Bauer, ledig, sucht» ein Problem. Auf Facebook wird dem Sender 3+ vorgeworfen, man würde die Kinder «vorführen».

«Sie wollen vielleicht dabei sein, aber in dem Alter können sie die Tragweite des Ganzen nicht erfassen», schreibt eine Zuschauerin. Scheitert die neue Liebe dann trotzdem, seien die Kinder umso enttäuschter.

bauer ledig sucht
Bauer Hansuelis Töchter und Hofdame Jannine verstehen sich super.
bauer ledig sucht
Hansuelis Tochter hat den Papi und die Hofdame bereits vor dem Altar gezeichnet.
bauer ledig sucht
Hansueli und Jannine mit zwei seiner Töchter beim Essen.
bauer ledig sucht
Hansueli und Jannine sind schwer verliebt.
bauer ledig sucht
Bauer Hansueli hat Kids aus seiner ersten Ehe.

Ein zweiter Fan glaubt: Dass Papi Hansueli im TV knutscht, könnte die Töchter in der Schule zu Zielscheiben von Spott machen. Das würde der Sender ausser Acht lassen.

Sollten Kinder im Reality-TV gezeigt werden?

Sender weist Vorwürfe von sich

Auf Anfrage von Nau.ch nimmt 3+ zu den Vorwürfen Stellung. «Die Kinder, die bei der Sendung teilnehmen, möchten in der Sendung mitwirken», heisst es. «Sie freuen sich, dass sie das Gleiche erleben dürfen wie ihre Mami oder Papi.»

Weiter werde den Kids nicht vorgesagt, was sie tun oder sagen sollen.

Das letzte Wort hätten schlussendlich immer die Eltern. Bereits im Casting-Prozess werden die Kandidaten gefragt, ob sie in der Sendung Familienangehörige einbinden wollen oder nicht. «Das Wohl unserer Protagonisten hat höchste Priorität», so 3+.

Mehr zum Thema:

Facebook Liebe Bauer ledig sucht Bauern