Am Sonntag, 23. Mai, wurde auf der Hauptstrasse in Trient VS ein Motorradfahrer registriert, der mit einer Geschwindigkeit von 148 km/h unterwegs war.
Geschwindigkeitskontrolle der Kantonspolizei Wallis. - Kantonspolizei Wallis

Die Polizei entzog dem Motorradfahrer, einem 59-jährigen Portugiesen aus dem Mittelwallis, den Führerausweis auf Platz. Er wird bei der Dienststelle für Strassenverkehr- und Schifffahrt sowie bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.

Dem Motorradfahrer droht ein Führerausweisentzug für mindestens zwei Jahre sowie eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr. Die Kantonspolizei wird auch weiterhin Kontrollen durchführen, welche sich primär auf präventive Massnahmen, jedoch auch auf gezielte Repression gegen Lenker richten, die andere Verkehrsteilnehmer gefährden.