Nach zwei Siegen in Serie scheint der EHC Thun endlich in der neuen Spielzeit angekommen zu sein. Die Thuner treffen am Mittwoch im Derby auf Wiki-Münsingen.
EHC Thun
Das Tor von Noel Riesen wurde von den Schiedsrichtern aberkannt. - Brigitte Münger

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch trifft der EHC Thun im Derby auf den EHC Wiki-Münsingen.
  • Der Erzrivale der Thuner hat einen Umbruch hinter sich und steht aktuell am Tabellenende.
  • Die Berner Oberländer könnten mit einem Sieg näher an den Strich heranrücken.

EHC Thun gegen EHC Wiki-Münsingen – eine Affiche die viel verspricht. 60 Minuten Kampf, Leidenschaft und Emotionen auf und neben dem Eis. Zuletzt begegneten sich die beiden Teams in einem Ernstkampf im Oktober des vergangenen Jahres.

Damals gewann der EHC Wiki-Münsingen nach Overtime mit 4:3. Coronabedingt blieb es das einzige Derby in der Saison 2020/21. Vor zwei Jahren spielten die beiden Teams in der Meisterschaft vier Mal gegeneinander. Dabei triumphierte jeweils das Heimteam.

EHC Thun
Der EHC Thun konnte zuletzt wieder des Öfteren jubeln. - Brigitte Münger

Beide mit schlechten Saisonstart

Die beiden Vereine – die im Nachwuchs des HC Dragon Thun zusammenarbeiten – starteten ähnlich in die diesjährige Spielzeit. Bei beiden lief es zu Beginn nicht wirklich rund. Der EHC Wiki-Münsingen startete mit vier Niederlagen «en suite». Erst im fünften Spiel gegen die HC Düdingen Bulls konnte Wiki ein erstes Mal gewinnen.

Mit zwei Niederlagen startete der EHC Thun in die Saison 2021/22, ehe man gegen Lyss den ersten Saisonsieg einfahren konnte. Danach folgten vier Niederlagen bis zum Heimsieg gegen den derzeitigen Leader der MySports League, den EHC Dübendorf.

EHC Thun
Der EHC Thun konnte den ersten Saisonsieg gegen den SC Lyss einfahren. - Brigitte Münger

Nach den darauffolgenden zwei Niederlagen scheint das Team von Headcoach Christoph Schenk den Faden wieder gefunden zu haben. Vor einer Woche bezwangen die Berner Oberländer den EHC Chur dank eines späten Tores von Joel Reymondin mit 3:2.

Und auch am Samstag reüssierte der EHC Thun. Auswärts beim EHC Bülach glänzten die Kyburgstädter mit einem 5:1-Sieg. Die Tendenz nach dem schwachen Saisonstart zeigt nun also nach oben.

EHC Thun geht als Favorit ins Spiel

Einen Aufwärtstrend wünscht sich wohl auch der EHC Wiki-Münsingen. Im Gegensatz zu den Thunern blieb es bei den Aaretalern bei einem Saisonsieg. Die Wikeler haben mittlerweile acht Spiele in Folge verloren und stehen mit lediglich vier Punkten abgeschlagen am Tabellenende.

EHC Thun
Die Tabellenlage ist vor dem Derby für beide Teams angespannt. - SIHF

Ein Grund für die Baisse der Aaretaler ist sicherlich der Umbruch innerhalb der Mannschaft. Diverse Aushängeschilder haben den Verein im Sommer verlassen. Neu mit dabei sind viele junge Spieler, welche erst noch Erfahrungen sammeln müssen.

Die Thuner werden aber gut daran tun, den EHC Wiki-Münsingen nicht zu unterschätzen. In einem Derby kam es bereits abermals zu Überraschungen. Mit einem Sieg könnte der EHC Thun den Teams oberhalb des Strichs Druck machen.

Wer siegt am Mittwoch im Derby?

Mehr zum Thema:

EHC Thun