Die aktive Rückmeldung der Bevölkerung zur Umfrage der GLP Ortssektion diesen Frühling haben Susanne Dedecke motiviert, sich vermehrt politisch einzubringen.
Susanne Dedecke als Gemeinderatskandidatin nominiert - GLP Muhen

Nach dem erfolgreichen Antrag der GLP Muhen an der letzten Gemeindeversammlung im Juni zum Thema familienergänzende Betreuung will Susanne Dedecke nun auch aktiv Verantwortung übernehmen und kandidiert für den Gemeinderat.

Susanne Dedecke (47), Redaktorin und Mutter, weiss, wofür sie sich als Gemeinderätin einsetzen würde: «Muhen ist ideal gelegen und sehr gut an den öffentlichen und individuellen Verkehr angebunden. Die Bevölkerungsstruktur, aber auch die Möglichkeiten für das lokale Gewerbe sind geradezu optimal, um von den einschneidenden Veränderungen seit der Coronakrise zu profitieren». Muhen hat die Chance, sich mit innovativen Veränderungen noch attraktiver zu machen. Dies möchte sie gemeinsam mit der Bevölkerung umsetzen.

Muhen nachhaltig mitgestalten

Susanne Dedecke hat sich einer konsequent zukunftsorientierten Politik verschrieben. Es ist ihr aber auch ein Anliegen, nahe an der Bevölkerung zu sein. Als neueste Parteigründung in Muhen hat sich die GLP binnen kurzer Zeit mit viel politischem Gestaltungswillen als ein aktiver und dialog-orientierter Player bemerkbar gemacht. Diesen Schwung möchte Susanne Dedecke energiegeladen mit ihrer Kandidatur für den Gemeinderat aufgreifen.

Neue Chancen für Muhen

Durch das neue Home Office ergeben sich Möglichkeiten, Muhen als Standort für alle Arbeits- und Lebensformen aktiv mitzugestalten. Muhen kann beispielsweise durch gezielte Massnahmen Lebens- und Arbeitsort näher zusammenbringen und so eine optimale Ergänzung zum traditionell ansässigen Gewerbe schaffen. Dies ist so auszugestalten, dass auch das Müheler Gewerbe bestmöglich hiervon profitieren kann.

Die Bevölkerungsumfrage der Ortssektion habe aber auch spannende Vorschläge für naturnahe Freizeitgestaltung aufgezeigt, berichtet sie begeistert.

Höhere Partizipation von Frauen

Mit Susanne Dedecke als Gemeinderätin könnte sich Muhen zu einer fortschrittlichen, attraktiven Gemeinde weiterentwickeln. «Es sollte auch in Muhen selbstverständlich sein, dass Frauen aktiv in Entscheidungsprozesse eingebunden werden und Verantwortung übernehmen können», so Susanne Dedecke. Als «working mum» im Home Office weiss Susanne Dedecke hautnah, an welchen Stellschrauben gedreht werden könnte, um Frauen mehr Möglichkeiten zur Teilhabe zu schaffen.

Sie ist überzeugt: dass über die klassische Betreuung noch attraktivere, bedarfsgerechte und bezahlbare Betreuungsstrukturen einen wichtigen Beitrag leisten könnten, um Eltern gleichberechtigte Arbeits- und Lebensformen zu ermöglichen. Dabei liegt Susanne Dedecke auch die finanzielle Effizienz sehr am Herzen. «Nur eine finanziell gesunde Gemeinde kann sich auch weiterentwickeln», meint sie dazu. Sie möchte als Brückenbauerin die Anliegen von Familien, aber auch des lokalen Gewerbes und weiterer Interessengruppen aufnehmen und mit einer weitsichtigen Finanzpolitik das Beste für Muhen erwirken.

Mehr zum Thema:

Finanzpolitik Mutter GLP