In einem Muttenzer Alters- und Pflegeheim kam es zu einem Ausbruch des Coronavirus. 27 Bewohner und 14 Mitarbeiter steckten sich an, eine Bewohnerin starb.
Altersheim Todesfällen
In einem Altershiem in Muttenz starb eine Bewohnerin am Coronavirus (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Muttenz BL steckten sich in einem Altersheim über 40 Personen mit dem Coronaivurs an.
  • Eine Bewohnerin starb am Donnerstag.

Im Alters- und Pflegeheim Käppeli in Muttenz BL ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. 27 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 14 Mitarbeitende sind am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Eine Bewohnerin ist am selben Tag an den Folgen von Covid-19 verstorben.

Weitere schwere Verläufe oder Hospitalisierungen seien nicht bekannt, teilte die Baselbieter Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion mit. Das Heim nehme am Breiten Testen Baselland teil und die Schutzkonzepte seien umgesetzt worden.

Das Alters- und Pflegeheim wird für die nächsten 14 Tage geschlossen. Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen vor Ort demnächst Booster-Impfungen erhalten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus