Der SC Kriens hat den Nachfolger von Noch-Trainer Sven Lüscher gefunden: Gianluca Frontino wechselt vom FCZ zum Promotion-League-Klub.
Gianluca Frontino SC Kriens
Gianluca Frontino wird neuer Cheftrainer beim SC Kriens. - SC Kriens

Das Wichtigste in Kürze

  • Gianluca Frontino (34) wird neuer Cheftrainer beim SC Kriens.
  • Der Ex-Profi ist aktuell noch beim FCZ als Assistent und U21-Betreuer tätig.
  • Er folgt auf Sven Lüscher, dessen Vertrag in Kriens nicht verlängert wird.
Ad

Die Trainersuche beim SC Kriens ist abgeschlossen: Wie die Luzerner am Dienstag mitteilen, übernimmt Gianluca Frontino ab dem Sommer das Traineramt beim Tabellen-7. der Promotion League und tritt damit die Nachfolge von Sven Lüscher an, dessen Vertrag beim SC Kriens nicht verlängert wird.

Im Januar hatten die Innerschweizer entschieden, den Vertrag mit dem 39-Jährigen nicht zu verlängern. Sein Nachfolger kommt vom FCZ, wo er die laufende Saison noch beenden wird. Frontino ist bei den Zürchern als Assistent der ersten Mannschaft sowie als Bindeglied zwischen der 1. Mannschaft und der U21 tätig.

Frontino war als Profi selbst für den FC Aarau, Winterthur und Schaffhausen in der Challenge League tätig. Beim FC Thun kam er zwischen 2014 und 2016 zudem in der Super League und im Europacup zum Einsatz. Im Sommer 2019 beendete er seine Profi-Karriere in Aarau und wechselte an die Seitenlinie.

1. Liga Promotion (28.05.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Étoile Carouge FC Logo
34
24
6
4
72:38
76
2.
FC Rapperswil-Jona Logo
34
22
7
5
74:44
71
3.
FC Biel-Bienne 1896 Logo
34
18
11
5
61:35
59
4.
FC Paradiso Logo
34
16
10
8
38:32
56
5.
SR Delémont Logo
34
16
13
5
56:62
53
6.
SC Brühl SG Logo
34
15
14
5
53:60
50
7.
SC Kriens Logo
34
13
11
10
50:58
49
8.
FC Zürich U-21 Logo
34
13
15
6
58:56
45
9.
SC Cham Logo
34
12
14
8
69:62
44
10.
BSC Young Boys U-21 Logo
34
12
14
8
51:63
44
11.
Bavois Logo
34
12
15
7
66:58
43
12.
FC Luzern U-21 Logo
34
11
13
10
61:68
43
13.
FC Lugano U-21 Logo
34
12
18
4
51:65
40
14.
FC Bulle Logo
34
10
15
9
47:58
39
15.
FC Breitenrain Logo
34
10
15
9
48:61
39
16.
FC Basel U-21 Logo
34
10
16
8
54:63
38
17.
FC St. Gallen 1879 U-21 Logo
34
10
17
7
56:61
37
18.
Servette U-21 Logo
34
6
18
10
47:68
28
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueSuper LeagueFC AarauTrainerFC Thun Berner OberlandSC KriensKriensFC Zürich