Der Kanton empfiehlt den Gemeinden die wöchentliche Durchführung von Tests an den Schulen.
Schülerinnen im Unterricht
Schülerinnen im Unterricht - AFP/Archiv

Der Gemeinderat hat der Durchführung solcher Massentests grundsätzlich zugestimmt. Die Schulen erhoffen sich damit, dass asymptomatische Ansteckungen frühzeitig erkannt werden und künftig keine ganzen Klassen mehr in Quarantäne geschickt werden müssen.

Konkret ist nun noch die Zustimmung der Eltern erforderlich, die auf Ende der Frühlingsferien von der Schulleitung die entsprechenden Unterlagen erhalten werden. Der Start der Tests ist am 5. Mai 2021 vorgesehen. Wie lange diese durchgeführt werden sollen, ist heute noch offen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Stettlen