Wie der HV Herzogenbuchsee informiert, tritt die Herren 1 am 24. September 2022 um 19 Uhr zum Handball-Derby gegen den KTV Muotathal an.
Handball Symbolbild
Handbälle liegen in der Tasche. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Es geht Schlag auf Schlag. Nach dem guten Saisonstart mit zwei Siegen und einem Unentschieden verlor das Herren 1 nun das zweite Heimspiel am Mittwoch gegen Olten mit 23:27. Aber lange Trauern um die beiden verlorenen Punkte ist nicht möglich.

Denn schon am Samstag wird gegen einen weiteren starken Gegner um Punkte gespielt. Der KTV Muotathal hat erst ein Spiel absolviert und dieses zu Hause deutlich gewonnen. Die Mannschaft gilt als sehr heimstark, mit dem fanatischen einheimischen Publikum im Rücken.

Leistungssteigerung und mehr Tore

Für die Herren von Herzogenbuchsee ist klar, will man oben in der Tabelle mitmischen, muss eine deutliche Leistungssteigerung auf dem Platz erfolgen. Denn gegen Muotathal braucht es von jedem Spieler nochmals zusätzlichen Einsatz zum bereits Geleisteten, damit man erfolgreich wieder nach Hause kehren kann.

Im Angriff wurde in den letzten Spielen der unbändige Wille vermisst, Tore zu erarbeiten. Es muss dem Team gelingen einfacher die Toren zu erzielen. Auch muss das Abschlussverhalten wieder konsequenter umgesetzt werden. Gelingt dies und mit einer starken Defensive ist ein Sieg für die erste Herrenmannschaft in Muotathal möglich.

Tabelle noch nicht aussagekräftig

Klare Aussagen über die Tabelle können noch keine gemacht werden. Da einige Teams wie der HV Herzogenbuchsee bereits vier Spiele, andere erst ein oder zwei Spiel absolviert haben. Jedoch muss der Anspruch sein, so wenige Verlustpunkte wie möglich zu sammeln. Am Ende der Hinrunde werden sich nur zwei Teams für die Aufstiegsrunde qualifizieren.

Mehr zum Thema:

Herzogenbuchsee