Der elektronische Assistent der Stadt Bern bietet Unterstützung bei einfachen Fragestellungen und erleichtert den Zugang zu elektronischen Dienstleistungen.
stadt bern ostermundigen
Stadt Bern. - Keystone

Im Zuge der Digitalisierung haben die Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei der Stadt Bern in diesem Frühjahr einen sogenannten Chatbot in Betrieb genommen. Er ist in die Internetseite der Stadt Bern eingebettet.

Der elektronische Assistent bietet Kunden bei Bedarf Unterstützung bei einfachen Fragestellungen und erleichtert ihnen den Zugang zu elektronischen Dienstleistungen. In einer ersten Phase hilft der Chatbot bei Fragen zu Serafe, Rechnungen, Bescheinigungen – zum Beispiel dem Niederlassungsausweis oder Heimatausweis – und dem Hundewesen.

Dank des Einsatzes des Chatbots vermeiden Kunden unnötige Telefonanrufe oder Anfragen per E-Mail. Ein weiterer Vorteil: Der Chatbot kennt keine Schalteröffnungszeiten. Die Funktionalitäten des Chatbots werden laufend ausgebaut.

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Migration Serafe Dienstleistungen