Theaterleiter von Peter inszeniert die Matthäus-Passion am Theater Basel als Oper. Nicht nur Profis singen mit: Auch Laienchöre und Publikum wirken mit.
theater basel
Die Matthäus-Passion wird am Theater Basel als Oper inszeniert. - Theater Basel

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Theater Basel wird die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach als Oper aufgeführt.
  • Neben den Profis singen auch regionale Chöre, und teils sogar das Publikum, mit.

Das Theater Basel spielt Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion als Oper – inszeniert vom Leiter des Theaters, Benedikt von Peter. Er hat die religiöse Geschichte aus dem 18. Jahrhundert in die heutige Zeit umgedeutet.

Das christliche Werk von Bach ist eines der bekanntesten Werke in Westeuropa. Laut der Medienmitteilung des Theaters ist sie auch für viele Nicht-Gläubige ein beeindruckendes Werk.

Im Mittelpunkt dieser Inszenierung steht eine Gruppe von Kindern. Aus dem Stück wird eine grosse Gemeinschaftsinstallation: Orchester, Chöre und Solistinnen und Solisten sind über den ganzen Theaterraum verteilt und kommen so mit dem Publikum zusammen. Singvereine aus Basel und der Umgebung sind zu Gast – und auch das Publikum ist zum Singen eingeladen.

Mehr zum Thema:

Theater