Beim Berggasthaus Aescher-Wildkirchli kam am Montagnachmittag eine 57-jährige Frau ums Leben. Sie stürzte das steil abfallende Gelände hinunter.
berggasthaus aescher-wildkirchli
Das Gasthaus Aescher-Wildkirchli im Kanton Appenzell Innerrhoden. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die 57-Jährige kam auf dem Wanderweg zu Fall und stürzte das steile Gelände hinunter.
  • Bei ihrer Ankunft konnten die Rettungskräfte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Eine 57-jährige Frau kam am Montagnachmittag, 31. Mai, auf dem Wanderweg Aescher/Chobel am Alpstein zu Fall und stürzte in das steil abfallende Gelände. Am Montagnachmittag wanderte ein Ehepaar mit seinen Hunden vom Berggasthaus Aescher-Wildkirchli in Richtung Chobel.

Während sich die Ehefrau um die Hunde kümmerte, kam sie auf dem Wanderweg zu Fall. Anschliessend stürzte sie das steil abfallende Gelände hinunter.

Die unverzüglich ausgerückte Rettungsflugwacht konnte in Zusammenarbeit mit der Alpinen Rettungsstaffel Schweiz die Berggängerin nach kurzer Zeit lokalisieren. Sie konnten nur noch den Tod der 57-Jährigen feststellen.

Mehr zum Thema:

Tod