Zalando will in Frankreich ein neues Logistik-Center für mehrere hundert Millionen Euro bauen. Dabei sollen auch 2000 neue Stellen entstehen.
Der Onlinehändler Zalando will in Frankreich ein neues Logistikcenter bauen. Den Plänen zufolge sollen dabei rund 2000 Arbeitsplätze entstehen.(Archivbild)
Der Onlinehändler Zalando will in Frankreich ein neues Logistikcenter bauen. Den Plänen zufolge sollen dabei rund 2000 Arbeitsplätze entstehen.(Archivbild) - sda - KEYSTONE/DPA/BODO MARKS

Das Wichtigste in Kürze

  • Zalando baut in Frankreich ein neues Logistik-Center für 300 Millionen Euro.
  • Zudem sollen rund 2000 neue Stellen entstehen.
  • Von Zalando Deutschland gab es bisher keine Stellungnahme.

Der Online-Modehändler Zalando will nach Angaben des französischen Präsidialamtes 300 Millionen Euro in ein neues Logistik-Center in Frankreich investieren. Dabei sollen 2000 Arbeitsplätze entstehen.

Die Pläne von Zalando waren Teil einer Reihe von 22 Projekten. Die Projekte hatten ein Volumen von insgesamt 3,5 Milliarden Euro, die Frankreich am Montag vorstellte.

Staatspräsident Emmanuel Macron hatte 120 Firmenchefs zu seinem jährlichen Investorentreffen «Wählt Frankreich» eingeladen. Auf der Gästeliste stand auch Zalando-Vorstand Robert Gentz. Von Zalando in Deutschland war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Mehr zum Thema:

Emmanuel Macron Euro Zalando Jobs