Amazon schafft rund 4000 neue Jobs im Vereinigten Königreich. Mit den Anstellungen handelt der Internetriese gegenläufig zu den Trends in der Tech-Branche.
Amazon
Amazon - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Rund 4000 neue Amazon-Stellen werden in Grossbritannien geschaffen.
  • Insgesamt steigt die Anzahl Amazon-Vollzeitjobs in Grossbritannien damit auf 75'000.
  • Die Entscheidung des Internetriesen ist gegenläufig zu den Trends in der Tech-Branche.

Amazon schafft in Grossbritannien bis Ende Jahr rund 4000 neue Jobs. Dies verkündete der Internetriese am Freitag.

Mit den neuen Stellen soll vor allem die Personalkapazität in den Bereichen Software-Entwicklung und Produktmanagement erhöht werden. Die neu geschaffenen Jobs verteilen sich laut Amazon über das gesamte Vereinigte Königreich.

Unter anderem werden in Wakefield und Knowsley im Norden Englands zwei neue Logistikzentren aufgebaut. Insgesamt steigt die Anzahl der Amazon-Vollzeitstellen in Grossbritannien auf über 75'000, wie «CNBC» berichtet.

Die Neuanstellungen Amazons laufen entgegen der derzeitigen Trends in der Branche. Andere Tech-Konzerne, darunter Microsoft und Netflix, hatten vor dem Hintergrund der steigenden Inflation zuletzt Stellen gestrichen.

Mehr zum Thema:

Microsoft Inflation Netflix Amazon Jobs