Die US-Grossbank Citigroup setzt ihren Schrumpfkurs mit dem Rückzug aus dem Privatkundengeschäft in Mexiko fort. Der Schritt erfolge im Rahmen der laufenden strategischen Neuausrichtung zur Verschlankung des Konzerns, teilte Citi am Dienstag (Ortszeit) in New York mit. Mexiko bleibe aber weiterhin einer der wichtigsten Märkte für institutionelle Grosskunden, betonte das Unternehmen.
Logo Citigroup Grossbank
Das Logo der Citigroup Grossbank. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Citigroup hatte 2001 für rund 12,5 Milliarden Dollar Mexikos damals zweitgrösste Bank Grupo Financiero Banamex-Accival übernommen, die später wegen Betrugsvorwürfen in den Fokus von Ermittlern geriet.

Der US-Finanzriese will sich auf den Heimatmarkt konzentrieren und hatte vergangenes Jahr bereits angekündigt, das Privatkundengeschäft in 13 Ländern aufzugeben, darunter China, Russland und Indien.

Mehr zum Thema:

Citigroup