Im April kündigte Alpiq einen Wechsel auf der CFO-Position an. Nun ist klar: Luca Baroni übernimmt den Posten von Thomas Bucher Anfang September.
Alpiq Olten
Das Logo von Alpiq. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Luca Baroni wird neuer CFO beim Energiekonzern Alpiq.
  • Er wird den Posten von Thomas Bucher Anfang September übernehmen.

Der angekündigte Wechsel auf dem CFO-Posten bei Alpiq findet per Anfang September statt. Dann werde der bisherige Finanzchef Thomas Bucher das Amt an Luca Baroni übergeben, teilte der Energiekonzern am Montag mit. Bei der Ankündigung des Wechsels im April hatte das Eintrittsdatum noch nicht festgestanden.

Baroni sei ein ausgewiesener Finanzexperte und profunder Kenner der Energiebranche, hatte es bei seiner Ernennung geheissen. Er war unter anderem CFO von Swissgrid. Davor machte er etwa beruflich Station bei der Energiedienst Holding und der Watt Gruppe. Zuletzt war er Finanzchef des Bahnunternehmens BLS.

luca baroni
Luca Baroni. - Keystone

Ab September wird sich die Geschäftsleitung nun laut den Angaben folgendermassen zusammensetzen: CEO ist Antje Kanngiesser, CFO ist Luca Baroni. Dazu kommen Michael Wider (Leiter Geschäftsbereich Generation Switzerland) und Matthias Zwicky (Leiter Geschäftsbereich Generation International). Michel Kolly fungiert als Leiter Geschäftsbereich Digital & Commerce.

Früherer CEO André Schnidrig verstorben

Ausserdem vermeldete Alpiq am Wochenende den Tod des früheren CEO André Schnidrig, er sei am 9. Juni verstorben. Im Februar vergangenen Jahres war bei ihm laut der Mitteilung Darmkrebs diagnostiziert worden. Dies, nachdem er kurz davor den CEO-Posten angetreten hatte; im letzten Herbst war Schnidrig dann zurückgetreten.

Schnidrig war ab 2010 bei Alpiq und ab Januar 2019 als Leiter des Geschäftsbereichs «Generation International» Mitglied der Geschäftsleitung.

Mehr zum Thema:

Swissgrid Herbst Tod BLS Alpiq