Der Detailhandelsriese Coop reagiert auf die Teuerungen – zugunsten der Angestellten. Diese erhalten im kommenden Jahr mehr Lohn.
lohnerhöhung coop
Coop erklärt gegenüber Nau.ch, wie der Clip hätte rüberkommen sollen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Coop hebt die Lohnsumme im nächsten Jahr um zwei Prozent an.
  • Damit will der Detailhandelsriese die Kaufkraft der Angestellten erhalten.

Gute Nachricht für alle Coop-Angestellten: sie erhalten im kommenden Jahr mehr Lohn. Der Detailhandelsriese hebt 2023 die Lohnsumme um 2 Prozent an. Inklusive zusätzlicher Einkaufsgutscheine stellt die Genossenschaft 3 Prozent für höhere Personalvergütungen zur Verfügung. Für die Gewerkschaften sind einmalige Gutscheine allerdings nicht nachhaltig.

Mitarbeitende mit einem Einkommen bis 4500 Franken erhielten eine generelle Lohnerhöhung von 2 Prozent, teilte Coop am Montag mit. Die darüber liegenden Löhne würden individuell angepasst.

Zusätzlich erhielten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abhängig vom Arbeitspensum einen Einkaufsgutschein von bis zu 800 Franken. Kumuliert entspreche dies für die Mitarbeitenden mit tieferen Salären einem Anstieg von mindestens 3,3 Prozent für 2023, schreibt Coop. Darauf habe sich Coop mit dem Sozialpartner Verein der Angestellten Coop (VdAC) geeinigt.

Kaufkraft erhalten

Mit dieser geplanten Lohnerhöhung dürften die Coop-Angestellten ihre Kaufkraft erhalten. Ökonomen rechnen nämlich damit, dass die Konsumentenpreise in diesem Jahr zwischen 2,8 und 3 Prozent steigen. Für das kommende Jahr gehen sie von einer Teuerung zwischen 1,5 und 2,7 Prozent aus.

Coop
Eine Coop-Filiale. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/GAETAN BALLY

Seit 2013 habe Coop die Löhne innerhalb der Genossenschaft um fast 9 Prozent erhöht, hiess es weiter im Communiqué. Dies teilweise trotz negativer Teuerung.

Coop ist der erste grosse Detailhändler, der die Ergebnisse der Lohnrunde für 2023 bekannt gegeben hat. Migros und Aldi Suisse haben die Ergebnisse der Verhandlungen noch nicht bekannt gegeben. Lidl führt die alljährliche Lohnrunde jeweils im März durch.

Mehr zum Thema:

Aldi SuisseFrankenMigrosAldiLidlCoop