Die Aktie von Intuitive Surgical ist während der Corona-Pandemie vom Wachstumskurs abgekommen. Nun findet sie langsam ihren Weg zurück.
Intuitive Surgical
Ein Chirurg operiert einen Patienten von der Steuerkonsole eines Da Vinci-Chirurgieroboters aus. Dieses ferngesteuerte chirurgische System wurde von der US-Firma Intuitive Surgical entwickelt und produziert (Symbolbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Aktie von Intuitive Surgical gewinnt seit 2017 an Wert.
  • Die Aufwärtsspirale wurde von der Corona-Pandemie unterbrochen.
  • Nun ist die Aktie wieder auf Kurs und unterwegs zu neuen Ufern.

Seit 2017 kann man bei der Aktie von Intuitive Surgical eigentlich einen ständigen Aufwärtstrend sehen. Im Frühjahr 2020 wurde dieser aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen, wie «wallstreet-online.de» berichtete.

Trotz der anhaltenden Krise konnte die Aktie bald wieder auf den Wachstumskurs zurückkehren und legte weiter zu. Die vorausgegangene und aufgelöste Konsolidierungsphase dürfte weiteres Kurspotenzial freigeben.

Nur noch rechnerisch können die nächsten Ziele der Aktie von Intuitive Surgical bestimmt werden. Beispielsweise wäre ein weiterer Anstieg an das 138,2 Prozent Fibonacci-Retracement verlaufend bei 1.004 US-Dollar denkbar. Wenn man dafür das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MA559U nutzen würde, könnte man überdurchschnittlich davon profitieren.

Mehr zum Thema:

Dollar Coronavirus Aktie