Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen der Experten übertroffen: Im dritten Quartal steigerte der Internetriese seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 41 Prozent auf 65 Milliarden Dollar (56 Milliarden Euro).
Google-Mutter Alphabet veröffentlichte Quartalszahlen
Google-Mutter Alphabet veröffentlichte Quartalszahlen - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Suchmaschine, Cloud-Dienste und Youtube florieren.

Der Nettogewinn betrug 18,9 Milliarden Dollar, wie die Nummer eins auf dem Online-Werbemarkt am Dienstag mitteilte.

Neben der Suchmaschine Google war die Videoplattform Youtube verantwortlich für die guten Quartalszahlen: Von Juli bis September nahm Youtube durch den Verkauf von Werbeplätzen 7,2 Milliarden Dollar ein - nach fünf Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Mit dem Cloud-Geschäft erzielte der Konzern fünf Milliarden Dollar Umsatz, 45 Prozent mehr als im Vergleichsquartal.

Die digitale Transformation und die Entwicklung hin zu hybrider Arbeit im Büro und zuhause hielten an, weshalb die Cloud-Dienste von Alphabet «bei der Zusammenarbeit von Organisationen helfen», erklärte Google-Chef Sundar Pichai.

Laut den Marktanalysten von eMarketer hält das kalifornische Unternehmen einen Anteil von 28,6 Prozent am weltweiten digitalen Werbemarkt, Facebook liegt demnach mit knapp 24 Prozent an zweiter Stelle. Kritiker werfen Alphabet/Google seit Jahren vor, seine marktbeherrschende Stellung zu missbrauchen.

Mehr zum Thema:

Sundar Pichai Facebook Verkauf Youtube Google Mutter Alphabet Dollar