Auch am heutigen Donnerstag geht es mit sonnigem Wetter und hohen Temperaturen weiter. In Genf wurde mit 38,3 Grad sogar der August-Rekord gebrochen.
genf hitze wetter
Eine Frau sonnt sich am Eaux-Vives-Strand in Genf. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die dritte Hitzewelle hat die Schweiz erreicht.
  • Am Donnerstag wurden in Genf 38,3 Grad gemessen.
  • Damit wurde ein neuer Temperatur-Rekord im August aufgestellt.

Die dritte Hitzewelle hat die Schweiz auch am Donnerstag fest im Griff. Die bisher höchste Temperatur des Tages wurde mit 38,3 Grad in Genf gemessen.

Damit wurde ein neuer August-Rekord aufgestellt, wie «MeteoSchweiz» schreibt. Die letzte Höchsttemperatur wurde am 13. August 2003 mit 37,4 Grad gemessen.

35-Grad-Marke bei vielen Stationen überschritten

Auch bei vielen anderen Stationen in tiefen Lagen sei die 35-Grad-Marke überschritten worden, teilt der private Wetter-Dienst weiter mit. So kletterte das Thermometer etwa in Leibstadt BL auf 37,2 und am Zürcher Flughafen auf 36,4 Grad.

Das sommerliche Wetter könnte bald für einen nächsten Rekord sorgen. Nach dem zweitwärmsten Juni und dem viertwärmsten Juli könnte dieser Sommer zu den wärmsten seit Messbeginn zählen, so «MeteoSchweiz». Ob diese Prognose stimmt, müsse sich aber erst noch zeigen.

Mögen Sie das heisse und sonnige Wetter?

Mehr zum Thema:

Flughafen Wetter