Am Samstag blieb in Uster ZH ein Auto auf einem Bahnübergang stehen. Niemand wurde verletzt. Doch was tun, wenn man in diese missliche Lage gerät?
Wegen eines Autos in einer misslichen Lage in Uster ZH musste ein Zug anhalten. - Nau.ch / Drone-Air-Media.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Immer wieder bleiben Autos auf Bahnübergängen stehen.
  • Nau.ch hat bei der Stadtpolizei Uster ZH nachgefragt, was dann zu tun ist.
  • In Uster passierte genau dies einem Autofahrer am Samstag. Niemand wurde verletzt.

Immer wieder kommt es vor, dass Autos auf Bahngleisen stehen bleiben. Manchmal – aber leider längst nicht immer – haben Zug- und Autofahrer Glück im Unglück. So auch am Wochenende in Uster ZH.

Ein Auto bleibt in Uster ZH zwischen den Bahnschranken stehen. - zVg

Am Samstagabend war ein Fahrzeug zwischen die geschlossenen Bahnschranken geraten. Ein Zug musste deshalb anhalten – Verletzte gab es keine.

Doch nicht immer geht eine solche Situation so glimpflich aus. Oft kommt es zu gravierenden Zusammenstössen mit schwer Verletzten, im schlimmsten Fall Toten.

Was tun, wenn ich auf Bahnübergang feststecke?

Nau.ch hat bei der Stadtpolizei Uster ZH nachgefragt, wie man sich korrekt verhält, sollte man auf einem Bahnübergang stehen bleiben.

Sind Sie auch schon mit Ihrem Auto auf einem Bahnübergang stehen geblieben?

«Wenn man auf einen Bahnübergang zufährt und das Wechselblinksignal anfängt zu blinken, ist keine Notbremse nötig.» Das sagt Dienstchef Enis Feratovic. Aber: «Wenn es zumutbar ist, sollten Sie auf jeden Fall anhalten.»

Sollte man dann wirklich mitten auf dem Bahnübergang eingeschlossen werden, dann gilt laut Feratovic: «Verlassen Sie den Bahnübergang.» Was kaum einer weiss: Jede Bahnschranke verfügt über eine Bruchstelle. Fährt man mit dem Auto dagegen, bricht die Schranke – und man ist in Sicherheit.