Ab Februar 2022 wird die Leitung des Théâtre du Jorat wechseln. Zwei Frauen werden künftig den jetzigen Direktor des Walliser Theaters ersetzen.
Théâtre du Jorat
Das Théâtre du Jorat in Mézières VD. - Screenshot Google Street View

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Théâtre du Jorat gibt es einen Führungswechsel.
  • Der jetzige Direktor Michel Caspary wird das Theater verlassen.
  • Sein Posten wird ab Februar 2022 von Ariane Moret und Nathalie Langlois übernommen.

Der Direktor des Théâtre du Jorat, Michel Caspary, wird nach zwölf Jahren seine Position freigeben. Zukünftig werden deshalb zwei Frauen die Leitung des Theaters übernehmen. Ab Februar 2022 werden Ariane Moret und Nathalie Langlois mit dieser Aufgabe betreut, wie die Zeitung «24Heures» berichtet.

Während die eine für die Verwaltung zuständig ist, kümmert sich die andere um die Gestaltung des Programms. Die Aufteilung der Theater-Leitung in zwei Sitze wurde durch den Stiftungsrat verfügt. Von den insgesamt 50 Bewerbern hätten die beiden am meisten Enthusiasmus für das Theater gezeigt.

Mehr zum Thema:

Theater