Ein Stromausfall hat am Donnerstagnachmittag während rund einer Stunde die Energieversorgung in einem Teil von Genf unterbrochen.
genf
Genf macht im SQI Plätze gut. (Symbolbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Stromausfall hat am Donnerstagnachmittag in Genf fast 5000 Menschen betroffen.
  • Auch im Sortierzentrum der Post ging nichts mehr.

Betroffen waren 4777 Kunden des Unternehmens Services Industriels de Genève (SIG) zwischen Plainpalais und Petit-Saconnex. Das Sortierzentrum der Post musste seinen Betrieb für eine Stunde unterbrechen.

Die Ursachen der Panne würden derzeit untersucht, sagte SIG-Sprecherin Anne-Claude Steiner Mellot der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Für die Post hatte die Panne zwischen 14.19 Uhr und 15.22 Uhr keine Auswirkungen, weil das Sortieren der Sendungen hauptsächlich am Abend stattfindet, wie Post-Sprecherin Denise Birchler sagte.

Mehr zum Thema:

Stromausfall