In Grossverteilern wie Coop und Migros können wir durch Einkäufe Sammelpunkte erhalten. Wem die Prämien hierfür aber nicht gefallen, kann die Punkte spenden.
Supercard Cumulus Punkte Spenden
Die Supercard und Cumulus-Karte, die jeweiligen Sammelpunkte lassen sich für wohltätige Zwecke spenden. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Einkäufe erhalten Konsumenten von Coop und Migros Sammelpunkte.
  • Diese Sammelpunkte lassen sich gegen Rabatte und Prämien eintauschen.
  • Alternativ lassen sich die Punkte an eine wohltätige Organisation spenden.

Die Cumulus-Karte der Migros und die Supercard von Coop werden von den Schweizern rege genutzt. Für Einkäufe wird dem Kartenkonto eine gewisse Anzahl an Punkten gutgeschrieben, die später für Prämien und Rabatte eingelöst werden können. Wen diese Prämien allerdings nicht ansprechen, der kann die Sammelpunkte auch an wohltätige Organisationen spenden.

Punkte spenden für den guten Zweck

«Spenden Sie Freude» lautet der Leitsatz der Migros, mit dem das Unternehmen das Spenden seiner Cumulus-Punkte anbietet. Im Internet informiert der Grossverteiler über neun verschiedene gemeinnützige Organisationen, die Spender mit ihren Punkten begünstigen können. Die Punkte können alternativ an einen anderen Cumulus-Nutzer übertragen werden.

Die Stiftungen und Organisationen, die Spender durch Cumulus-Punkte unterstützen können, sind in diversen Bereichen tätig. Die Caritas beispielsweise setzt die gespendeten Punkte für verschiedene Projekte innerhalb von «Kinder in Not» ein. Dabei erhalten Kinder weltweit Unterstützung, die in Armut, einem Kriegsgebiet oder unter anderweitigen, schlechten Bedingungen aufwachsen müssen.

Auch andere Hilfsorganisationen wie die Glückskette, HEKS und die Rheumaliga Schweiz sind auf der Spendenliste vertreten. Die Migros informiert jeweils kurz über die jeweilige Arbeit der verschiedenen Hilfswerke und verweist auf deren Website. Spendenaufträge von Cumulus-Punkten lassen sich im Internet auslösen, ändern und löschen.

Supercard Coop Sammelpunkte Spenden
Ein Mitarbeiter von Coop schreibt die erworbenen Sammelpunkte auf die Karte gut, sodass sie später zum Spenden verwendet werden können. - keystone

Unterstützung von jahrelanger Arbeit

Auch der Grossverteiler Coop bietet an, Sammelpunkte zu spenden. In diesem Fall handelt es sich um die Superpunkte, die auf der Supercard gesammelt werden. Das Prinzip des Sammelns und des Einlösens für Prämien ist jedoch praktisch identisch mit dem System der Migros.

Im sogenannten Prämienshop von Coop lassen sich diverse Prämien und Rabatte einsehen, die Käufer mit ihren Superpunkten erwerben können. Diese Prämien bestehen aus Produkten wie beispielsweise einer Kaffeemaschine oder einem Grill, oder aus Gutscheinen für Einkäufe oder das Kino. Alternativ können drei verschiedene gemeinnützige Organisationen mit den Superpunkten unterstützt werden.

Sowohl SOS-Kinderdorf wie auch das Schweizerische Rote Kreuz und Pro Infirmis nehmen die Spenden von Superpunkten entgegen. SOS-Kinderdorf verwendet diese Spenden für die Unterstützung von 15 SOS-Familien in Gandaki in Nepal. Dieses SOS-Kinderdorf wurde bereits 1979 gegründet und bietet Waisenkindern aus der Region ein neues, liebevolles Zuhause.

Das Schweizerische Rote Kreuz arbeitet dank der Spenden schweizweit gegen die oftmals nicht augenfällige Armut an. So werden zum Beispiel Familien und Einzelpersonen mit kleinem Einkommen, oder hohen Ausgaben aufgrund gesundheitlicher Probleme unterstützt. Pro Infirmis setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein, in der Menschen mit Beeinträchtigung nicht benachteiligt werden. Die Organisation berät jährlich rund 25'000 betroffene Personen und ihre Angehörigen.

SOS-Kinderdorf
SOS-Kinderdorf Schweiz unterstützt die Beiträge von Nau.ch zum Thema Spenden als Sponsor; hat auf deren Inhalt jedoch keinen Einfluss. Das politisch und konfessionell ungebundene Kinderhilfswerk gibt in über 135 Ländern Kindern in Not ein liebevolles Zuhause. Mindestens 80 Rappen von jedem Spendenfranken fliessen dabei direkt in die Projektarbeit zugunsten von Kindern in Not. - .
-
- - -

Mehr zum Thema:

Coop Migros Internet Caritas Armut Glückskette Kino Spenden