Zum ersten Mal seit 2019 findet diesen Sommer das Lucerne Festival wieder mit einem maximalen Angebot statt.
lucerne festival
Ein Konzert im KKL Luzern. - sda
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • 2022 gibt es für das Publikum keine Einschränkungen mehr.
  • Auch würden, im Gegensatz zu 2021, wieder Orchester in grosser Besetzung spielen.

Lucerne Festival findet diesen Sommer zum ersten Mal seit 2019 wieder mit einem maximalen Angebot und mit grossen Orchesterbesetzungen statt. Ganz überwunden sind die Folgen der Coronapandemie aber noch nicht. 2020 sagte Lucerne Festival seinen Sommeranlass wegen der Corona-Pandemie ab und führte dann ein verkürztes Festival mit neun Konzerten durch.

2021 gab es wieder eine Ausgabe in voller Länge. Allerdings gelangten, damit im Publikum die Abstände gewahrt werden konnten, nur die Hälfte der Karten in den Verkauf, es herrschte Maskentragpflicht, und es gab keine Pausen.

Keine Einschränkungen mehr

2022 gebe es für das Publikum keine Einschränkungen mehr, sagte Intendant Michael Haefliger. Auch würden, im Gegensatz zu 2021, wieder Orchester in grosser Besetzung spielen.

Wie andere Veranstalter, spürt aber auch Lucerne Festival beim Publikum eine gewisse Zurückhaltung. Der Vorverkauf verlief zögerlicher als andere Jahre. Die Kaufentscheide würden kurzfristiger getroffen, sagte Haefliger.

Lucerne Festival erwartete nach Angaben seines Intendanten aber auch nicht, dass es 2022 lückenlos an 2019 anknüpfen kann, als es eines seiner besten Jahre erlebte. «Wir gehen jetzt den Weg zurück in die Normalität», sagte Haefliger.

Mehr zum Thema:

Verkauf Coronavirus