Geldregen für einen Lotto-Spieler: Ein Schweizer knackte den Jackpot von 230 Millionen Franken bei den Euromillionen.
Euromillionen
Ein Schweizer räumte bei Euromillions 230 Millionen Franken ab. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Euromillionen-Jackpot geht in die Schweiz.
  • Ein Einzelspieler räumt am Freitag 230 Millionen Franken ab.

Ein Einzelspieler aus der Schweiz hat am Freitag den Jackpot bei der Lotterie Euromillionen geknackt. Und damit 230 Millionen Franken gewonnen.

Es ist der grösste Gewinn, den ein Schweizer je erzielt hat, seit Euromillions 2004 als transnationale Lotterie lanciert worden war.

Euromillions Mega Jackpot
Ein Schein von Euromillionen hat einem Spieler Glück gebracht. - Keystone

Euromillionen gibt Sieger sechs Monate Zeit

Die Gewinnzahl des Siegerloses lautete 6, 12, 22, 29 und 33 mit den Sternen 6 und 11. Das gab die Loterie Romande am Freitagabend bekannt. Der glückliche Gewinner des Jackpots hat nun sechs Monate Zeit, das Geld abzuholen.

Haben Sie auch schon im Lotto gewonnen?

Zuletzt hatte ein Schweizer im Oktober 2018 einen Rekordgewinn von 183,9 Millionen Franken erzielt. An der Lotterie Euromillions nehmen Spielerinnen und Spieler aus neun Ländern teil. Frankreich, Spanien, Grossbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich.

Mehr zum Thema:

Sterne Lotto Euro Franken Jackpot