Am 25. November ist in der Schweiz die erste Krypto-Briefmarke erhältlich. Zum einen gibt es sie in einer physischen Form und zum anderen digital.
post
Die Post lanciert die erste Krypto-Briefmarke. - Post

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 25. November bringt die Post die erste Krypto-Briefmarke auf den Markt.
  • Diese besteht aus zwei Teilen: die physische Briefmarke und ihr digitales Abbild.
  • Das digitale Abbild ist in einer Blockchain gespeichert.

Die Post bringt am 25. November die erste Krypto-Briefmarke auf den Markt. Die «Swiss Crypto Stamp», wie sie offiziell heisst, besteht aus zwei Teilen.

Einerseits wäre da eine physische Briefmarke im Wert von 8,90 Franken. Andererseits hat die Krypto-Briefmarke auch ein «ihr zugehöriges digitales Abbild», schreibt die Post am Donnerstag in einer Mitteilung.

Das digitale Abbild zeigt eines von 13 möglichen Motiven, ist in einer Blockchain gespeichert und kann online gesammelt, getauscht und gehandelt werden. Mit ihrer Swiss Crypto Stamp will die Post auch in der Philatelie eine Brücke zwischen physischer und digitaler Welt schlagen.

Mehr zum Thema:

Blockchain Franken Die Post