Moderna hat bei Swissmedic ein Gesuch eingereicht, um den Impfstoff gegen das Coronavirus auf Kinder ab 6 Jahren auszuweiten.
Moderna Impfung Coronavirus
Spritzen und ein Fläschchen des Impstoffs von Moderna gegen das Coronavirus werden in einer Praxis in Thurgau vorbereitet. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Moderna will die Impfung gegen das Coronavirus auf Kinder ab 6 Jahren ausweiten.
  • Der Impfstoffhersteller hat bei Swissmedic ein entsprechendes Gesuch eingereicht.

Moderna hat bei Swissmedic ein Gesuch eingereicht, um den Impfstoff gegen das Coronavirus auf Kinder ab 6 Jahren auszuweiten. Dies schreibt Swissmedic in einer Mitteilung am Donnerstag.

Die eingereichten Unterlagen beinhalten erste Ergebnisse einer fortlaufenden klinischen Studie mit beinahe 5000 Teilnehmenden in dieser Altersgruppe. Die Probanden erhielten im Abstand von 28 Tagen zwei gegenüber der Erwachsenendosis reduzierte Impfdosen.

Haben Sie die Moderna- oder die Pfizer-Impfung erhalten?

Swissmedic prüfe die laufend eingehenden Gesuchs-Unterlagen beschleunigt, aber ohne Abstriche bei der wissenschaftlichen Prüfung. Wann ein Entscheid über das Nutzen-/Risikoprofil möglich ist, hänge von allenfalls notwendigen zusätzlichen Informationen zur Sicherheit, Wirksamkeit oder Qualität ab.

Mehr zum Thema:

Studie Swissmedic Coronavirus